Dein Verein - Vereinsnachrichten für Deine Heimat

Raus an die frische Luft!

@alt Soziale Vereine
Frose

Zu Besuch am Froser See

Corona-bedingt besuchen wir derzeit interessante Orte in unsere Region, getreu dem Motto sorgender Mütter, dass die Jungs mehr an die frische Luft müssen. Also weg vom Laptop und raus in die Natur. Diesmal zog es uns nach Frose, einem Ortsteil der Gemeinde Seeland.

Nach kurzer Fahrt, entweder motorisiert oder umwelt- und gesundheitsbewusst mit dem Rad aus der ältesten Stadt Sachsen-Anhalts kommend, erreichen wir die Gemeinde im nahenden Sonderuntergang, der durch die alten Bäume am Bahnhof schimmert, dessen Empfangsgebäude noch im Dornröschenschlaf liegt. Aber es gibt noch eine Bahnstrecke. Am alten Stellwerk, welches unser heute Vortragender bereits mit Partnern und viel Liebe zum Detail wachgeküsst hat, biegen wir auf das Geländer des alten Sägewerkes ab. Nach einer kurzen Begrüßung unseres Präsidenten, der seine erhobene Stellung mittels einer sportlich erklommenen Leiter unterstreicht, wird uns heutiger Gastgeber begrüßt. Mario Kempe, Inhaber einer Fahrschule, Kommunalpolitiker, Seeeigentümer und leidenschaftlicher Froser, begrüßt uns auf dem geschichtsträchtigen Gelände. Jede Zeit hinterließ dort Ihre Spuren, die nun mit viel Mühe beseitigt werden müssen. Im alten Stellwerk ist bereits eine Ferienwohnung, nicht für Bahnfreunde interessant, konstant vermietet. Nun sollen im alten Holzlager weitere, einfache Ferienwohnung entstehen, die in Kombination mit dem fußläufig erreichbaren Froser See eine interessantes Ziel für Radwandernde und andere Reisende sind. Weiter soll auf dem Gelände seine Fahrschule ein neues Zuhause finden. Platz zum Üben des Einparkens ist auf jeden Fall genug!

Wir machen uns nun auf den Weg in Richtung See. Die bereits vermisste sportliche Übung zu Meeting-Beginn wird diesmal als Schwimmübung erfolgen. Einige Freunde haben aber eine Sportbefreiung bzw. lassen Ihre Frauen, die heute als besondere Verschönerung unseres Treffens dabei sind, dies erledigen. Der heute Mitschreibende hat aber zumindest mit den Füßen das Wasser getestet: kristallklar und 23 Grad.

Der Froser See, auch Grube „Ludwig“ genannt, ist ein alter Tagebausee. 1842 sind hier Braunkohlevorkommen entdeckt worden, die bis 1914 abgebaut worden sind. Danach erfolgte eine Nutzung als Wasserwerk bis 1992. Noch heute kann man auf Tauchgängen, die aber derzeit nicht gestattet sind, alte Gebäude sehen. Wegen des Unglücks vom 18. Juli 2009 am Concordiasee, wo ein Hang abrutschte und Menschleben zu beklagen waren, war der Frose See zunächst gesperrt und das Tauchen ist noch immer nicht erlaubt. Herr Kempe, betreibt mit einem Partner und vielen engagieren Ehrenamtlichen den See privat, nachdem andere Privatisierungen gescheitert waren. Das ist nicht immer einfach, aber der See erfreut sich gerade bei dieser Hitze großer Beliebtheit. Zwar sind einige Bereiche immer noch gesperrt, aber der Anblick des fast kreisrunden See´s in der Abenddämmerung ist faszinierend, besonders wenn man mit Freunde bzw. der Frau dem Sonnenuntergang entgegenschwimmen kann.

Den Abend rundete der durch unseren Präsidenten Steffen Fleischer vitaminreich und lecker zusammengestellte Imbiss, vom welchem dem Mitschreibenden der Hackepeter in besonderer Erinnerung bleiben wird.

Mit dem Einzug der Dunkelheit verabschiedeten sich die Freunde in Richtung Heimat und hinterließen zur Förderung des Projekts eine Spende.

Fazit: Einfach hinfahren, dabei auch den Bäcker in Frose besuchen, der Kuchen ist dort sehr zu empfehlen!
Bilder

Ähnliche Beiträge

Fördergesellschaft des Rotary Club Aschersleben e.V.
Sa, 09. Februar 2019, 13:02 Uhr

Spendenübergabe

Fördergesellschaft des Rotary Club Aschersleben e.V.
Mo, 11. Februar 2019, 20:20 Uhr

Die Klinikclowns waren wieder da!

Fördergesellschaft des Rotary Club Aschersleben e.V.
Fr, 22. Februar 2019, 11:00 Uhr

Zu Besuch bei Rosa Loy und Neo Rauch!

Fördergesellschaft des Rotary Club Aschersleben e.V.
Fr, 01. März 2019, 21:04 Uhr

Einzug ins neue Haus!

Fördergesellschaft des Rotary Club Aschersleben e.V.
So, 01. September 2019, 15:25 Uhr

Rotarisches Biken

Fördergesellschaft des Rotary Club Aschersleben e.V.
So, 16. Februar 2020, 13:52 Uhr

Logbucheintrag 12022020

Fördergesellschaft des Rotary Club Aschersleben e.V.
So, 04. Oktober 2020, 22:51 Uhr

30 Jahre Deutsche Einheit – 30 Jahre Städtepartnerschaft Aschersleben-Peine

Weitere Artikel