Dein Verein - Vereinsnachrichten für Deine Heimat

Rotarisches Biken

@alt Soziale Vereine
Aschersleben

Die Rotary Fellowships sind internationale Gruppen, die gemeinsame Interessen teilen.

So tauschen sich zum Beispiel Angler, Bierkenner, Eisenbahnfreunde, Jazz-Liebhaber, Puppensammler, Segler in über 80 Felloships aus. Urlaub wirkt nach. Und zwar genau dann, wenn sich durch Urlaubsbilder Gleichgesinnte treffen. So geschehen am 10. August 2019 als sich 4 Rotarier unseres Clubs morgens um 9 bei Freund Klaus Poeschel trafen, um gemeinsam eine Runde durch den Harz zu drehen.

Pünktlich erschienen Freund Manfred Kühn mit seiner Suzuki, Freund Marcel Osterburg auf Ducati und ich auf BMW 1200 GS bei Freund Poeschel und seiner BMW 1200 RT.

Das übliche Abschätzen der Freunde (Biker gucken immer verdeckt auf die Maschinen der anderen…), ein paar freundliche Worte und schon ging es los in Richtung Meisdorf.

Brav, in vernünftigem Tempo fuhren wir hintereinander her und genossen den Wind, die Landschaft, das Vibrieren und einfach unsere Freude am Moped fahren.

Meisdorf, Wippra, Wettelrode, Großleinungen, Roßla, Breitungen, Uftrungen, Rottleberode, Neustadt hin zur Burgruine Hohnstein, wo wir uns die Hinterlassenschaften (ich meine die Burg) der alten Rittersleut ansahen. Klaus erwies sich hier als Zeitzeuge, in dem er uns einige interessante Fakten über diese Burg mitteilen konnte.

Inzwischen merkten wir, dass ganz allmählich der Hunger kam. Da keiner Milchreis (ihr wisst schon – die Müllerwerbung) dabei hatte, wurde also versucht, möglichst zeitnah eine Gaststätte zu finden. Auch hier konnte uns Klaus hervorragend beraten und führte uns (er war sowieso unser Reiseleiter) in die Gaststätte Sophienhof mit anliegender vorgelagerter Ziegenalm, wo wir auch auf jeden Fall kurz anhielten, um den verführerischen Duft der Ziegen zu inhalieren.

Dann ging`s zum Essen. Hier füge ich etwas Werbung ein. Wir haben hervorragend gegessen, ausgezeichnete Thüringer Küche mit dem Nationalgericht Thüringer Klöße mit allem möglichen. Ich entschied mich für Hirschgulasch.

Gut gesättigt, hoch zufrieden, beinahe etwas schläfrig stiegen wir auf unsere vielen Pferde und ritten gen Heimat.

Der Weg führte über Hasselfelde, Stiege, Günthersberge, Alexisbad, Ballenstedt letztlich wieder nach Aschersleben. Am Ortseingang noch kurz verschnauft und verabschiedet, trat dann jeder für sich den Restweg an.

Ein sehr schöner Tag mit einem informativen Ausritt, sehr schönen Ausblicken, bester Luft und einem hohem Genussgrad fand für uns vier gegen 15.30 Uhr ein Ende.

Vielen Dank für die Idee, lieber Klaus und für eure Gesellschaft, lieber Manfred und Marcel. Ich freue mich auf das nächste Mal!!!

Vielleicht möchten/können dann ja noch mehr mit.

Axel Wieczorek
Bilder

Ähnliche Beiträge

Fördergesellschaft des Rotary Club Aschersleben e.V.
Sa, 09. Februar 2019, 13:02 Uhr

Spendenübergabe

Fördergesellschaft des Rotary Club Aschersleben e.V.
Mo, 11. Februar 2019, 20:20 Uhr

Die Klinikclowns waren wieder da!

Fördergesellschaft des Rotary Club Aschersleben e.V.
Fr, 22. Februar 2019, 11:00 Uhr

Zu Besuch bei Rosa Loy und Neo Rauch!

Fördergesellschaft des Rotary Club Aschersleben e.V.
Fr, 01. März 2019, 21:04 Uhr

Einzug ins neue Haus!

Fördergesellschaft des Rotary Club Aschersleben e.V.
So, 16. Februar 2020, 13:52 Uhr

Logbucheintrag 12022020

Fördergesellschaft des Rotary Club Aschersleben e.V.
Do, 20. August 2020, 21:11 Uhr

Raus an die frische Luft!

Fördergesellschaft des Rotary Club Aschersleben e.V.
So, 04. Oktober 2020, 22:51 Uhr

30 Jahre Deutsche Einheit – 30 Jahre Städtepartnerschaft Aschersleben-Peine

Weitere Artikel