Dein Verein - Vereinsnachrichten für Deine Heimat

70 Jahre Schierstedter Spielmannszug e.V.

@alt Musikvereine
Groß Schierstedt

Wolfgang Otto zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Am 14.09.2019 war es endlich soweit: Der Schierstedter Spielmannszug e.V. konnte seine Gäste zum 70jährigen Vereinsjubiläum mit einer kleinen musikalischen Darbietung im Schützensaal Groß Schierstedt begrüßen und so das Fest eröffnen. Neben den Familien der Vereinsmitglieder befanden sich auch Freunde, Sponsoren, Vertreter anderer Vereine aus Groß und Klein Schierstedt und Ortsvertreter unter den zahlreichen Gästen und Gratulanten. Nach dem offiziellen Festakt und Grußworten des stellvertretenden Oberbürgermeisters aus Aschersleben Herrn Schneidewind und unserem Ortsbürgermeister Herrn Mathe, hatten alle Spielleute und ihre Gäste einen tollen gemeinsamen Abend bei kühlen Getränken, gutem Essen, tollen Gesprächen, vielen Erinnerungen und Musik von den „Gerbstedter Musikanten“. Wir alle sind stolz und glücklich, dass wir diese „70“ Jahre gemeinsam miteinander feiern konnten.

Der Spielmannszug wurde 1949 im beschaulichen Örtchen Groß Schierstedt unter der Leitung von Helmut Fietz gegründet. Zur damaligen Zeit fanden sich Kumpel des damaligen Kalischachtes zusammen, um gemeinsam zu musizieren. Nach intensiven Proben gelang es bereits ein Dreivierteljahr später -im Jahr 1950- den ersten Auftritt zu meistern. Es folgten Jahre, in denen sich der Spielmannszug bereits zu einer festen Größe im Dorf etablierte, bis die Schließung des Kalischachtes bekannt wurde und die damit verbundene Unterstützung durch das Kaliwerk Staßfurt entfiel. Erst ab etwa 1963 war es Franz Wolf, der es schaffte, sowohl ältere Spielleute wieder zusammen zu „trommeln“ als auch einen Kinder- und Jugendspielmannszug aufzubauen. Mit dem Anschluss an den VKSK (Verband der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter) als Sektion Kultur, eröffnete das dem Spielmannszug viele neue Möglichkeiten. So war es verpflichtend an Leistungsvergleichen und Ausscheiden teilzunehmen. Noch heute erzählt man sich viele Geschichten aus dieser bedeutsamen Zeit, insbesondere von den Auftritten zur IGA in Erfurt. Nach dem Ende der DDR und den turbulenten Nachwendejahren war es nun auch für den Spielmannszug an der Reihe sich erneut neu zu finden. So setzte man sich 1996 zusammen, um zu beraten, wie es weiter gehen könne. Das Ergebnis hieraus ist, dass seit 1997 der Schierstedter Spielmannszug e.V. ein eingetragener Verein unter der Führung von Wolfgang Otto ist. Wolfgang Otto, der heute das älteste aktive Mitglied unseres Spielmannszuges ist und ihm bereits seit 68 Jahren angehört, gab im Jahr 2018 den Vereinsvorsitz in die Hände von Christiane Hänsch-Mehlhorn ab. Für seine langjährigen Dienste und seinen unermüdlichen Einsatz immer zum Wohl „seines“ Vereins wurde ihm gedankt mit dem Verleihen des Titels „Ehrenvorsitzender“.

Der Schierstedter Spielmannszug e.V., der nicht nur zur Traditionspflege in der Gemeinde Groß Schierstedt beiträgt, ist heute auch gern gesehener Gast in den umliegenden Ortschaften und insbesondere bei Schützenfesten und anderen Fackelumzügen immer wieder gefordert. Mit der momentan aktuellen Zahl von 44 Mitgliedern blicken wir weiterhin recht optimistisch in die Zukunft.
Weitere Artikel