Dein Verein - Vereinsnachrichten für Deine Heimat

"Glück in Dosen"

@alt Gesellschaftsvereine
Ballenstedt

25.950 € Spenden gehen für gemeinnützige Projekte und Organisationen nach Ballenstedt

heimatBEWEGEN e. V. erhält gemeinsam mit der AG "Sorgenfrei?!“ des Wolterstorff-Gymnasiums Ballenstedt und dem Förderverein Kinder und Jugend Badeborn e. V. 25.950 € Spenden durch den Rotar Act Clausthal-Zellerfeld für gemeinnützige Projekte mit Kinder- und Jugendlichen. Das vom Rotar Act Clausthal-Zellerfeld organisierte Projekt „Glück in Dosen“ ist fester Bestandteil des Rockharz-Festivals in Ballenstedt. Über 80 Helfer sammeln über eine Woche Ein- und Mehrwegverpackungen. Der Erlös kommt seit sieben Jahren gemeinnützigen Organisationen und Projekten zu Gute.

Ein kommerzielles Rock-Festival wie das Rockharz-Festival auf dem Flugplatz in Ballenstedt – im Familienbetrieb organisiert und viel Herzblut durchgeführt – hinterlässt Spuren und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn es bleibt am Ende nicht nur ein „kleines“ Schlachtfeld sondern auch über 34.600 € für gemeinnützige Zwecke, wovon rund 25.950 € an Ballenstedter Projekte und Initiativen fließen. Denn … hier wird aus Müll sozialer Gewinn gemacht. Die Festivalbesucher spenden ihren Pfand und der Rotar Act Club Clausthal-Zellerfeld tut damit Gutes. Wie die Bienchen sammeln die Freiwilligen des Clubs gemeinsam mit vielen Ballenstedtern jede einzelne Dose und jede einzelne Pfandflasche. Ermöglicht wird dies durch den mehrdimensionalen Blick von Daniela Glockner und Thorsten Kohlrausch – die Köpfe hinter dem Rockharz-Festival. Wirtschaftlichkeit, Gemeinnützigkeit und Produktivität schließen sich für sie nicht aus. Mit einem riesigen Herz für Menschen, insbesondere für Kinder und Jugendliche, stürzen sie sich so beherzt in die heimatBEWEGUNG. Und nicht nur das … Mit Stolz geschwellter Brust, sind viele heimatLIEBHABER:INNEN bei der Druchführung des Festivals dabei. Die Einen stellen den Bauzaun auf, die Anderen betreuen die Kinder der Festivalgemeinde und wie viele, stehen freiwillig hinter der Bar oder bauen diese kleine Stadt auf Zeit auf dem Flugplatz Ballenstedt auf. Wir möchten an dieser Stelle sagen … EIN EVENT, WAS UNS ALLE ZUSAMMENSCHWEISST. Wir können gar nicht oft genug DANKE sagen für so viel Leidenschaft, Humanismus, Ganzheitlichkeit und Weitblick.

PS: Ein dickes DANKESCHÖN auch an diejenigen des Flugplatzes, die das jedes Jahr aushalten, organisieren und managen. Ohne Euch wäre Ballenstedt nur halb so schön!!!!! Wirklich ganz ehrlich. VON HERZEN!
Bilder

Ähnliche Beiträge

heimatBEWEGEN e. V.
Mi, 23. Januar 2019, 21:47 Uhr

WIR SIND NEULANDGEWINNERINNEN!

heimatBEWEGEN e. V.
Di, 05. März 2019, 09:22 Uhr

Ein Sommer voller Zauber und Magie

heimatBEWEGEN e. V.
Di, 09. April 2019, 10:16 Uhr

Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung Sachsen-Anhalts übernimmt Schirmherrschaft für das Kunst- und Kulturfestival „Kunstkurort Zauberberg – Amuse Gueule“

heimatBEWEGEN e. V.
Fr, 10. Mai 2019, 11:42 Uhr

Das große Räumen hat begonnen. Der Einzug steht bevor.

heimatBEWEGEN e. V.
Fr, 06. September 2019, 11:37 Uhr

Einem Traum ein Stückchen näher

heimatBEWEGEN e. V.
Mi, 08. Januar 2020, 11:07 Uhr

Die Rettung naht

Weitere Artikel