Dein Verein - Vereinsnachrichten für Deine Heimat

Schulmeisterschaften im Drachenboot sollen stattfinden

@alt Sportvereine
Halle (Saale)

Trotz aller Widrigkeiten bemüht sich der HKC 54 um die Durchführung des 20. Sparkassencups der Schulen im Drachenboot

Aufgrund der Erfahrungen der vom Halleschen Kanu-Club 54 e.V. durchgeführten Veranstaltungen 2020, in enger Zusammenarbeit mit dem Pandemiestab der Stadt Halle, ist der HKC zuversichtlich, dass die Regatta vom 19. -20.7 2021 mit der dann geltenden Eindämmungsverordnung sicher für alle Teilnehmer an der Regattastrecke Osendorfer See vonstattengehen kann.

Die allgemein bekannten Hygienemaßnahmen, wie Abstand halten, Wegeregelungen im Gelände, sowie Desinfizieren des Sportmaterials werden umgesetzt. Gegebenenfalls muss auch eine Maske in Bereichen getragen werden, wo die Schüler enger zusammenstehen. Auch über eine Anzahlobergrenze der Klassen wird momentan nachgedacht.
So soll die erstmalige Rückkehr an den Osendorfer See nach dem verhehrenden Hochwasser 2013 und damit verbunden auch das 20. Jubiläum der Schulmeisterschaften im zweiten Anlauf realisiert werden, nachdem die Regatta schon letztes Jahr pandemiebedingt sprichwörtlich ins Wasser gefallen war.
Sofern keine Verbote für derartige Veranstaltungen durch die Behörden in Kraft gesetzt werden, soll die Regatta durchgeführt werden. Der Anmeldeschluss wird auf den 01.06.2021 verlängert. Die ersten zehn Schulklassen sind bereits angemeldet.
Die Startgeldkosten werden erst fällig, wenn die Behörden grünes Licht zur Durchführung gegeben haben. Es wird gebeten, dass nicht vorher überwiesen wird. Der HKC wird dazu mit den angemeldeten Teams in Kontakt treten.
PDF Datei

Ähnliche Beiträge

Hallescher Kanu-Club 54 e.V.
Do, 22. April 2021, 10:09 Uhr

Ivo Kilian startet zum Weltcup in Szeged

Weitere Artikel