Dein Verein - Vereinsnachrichten für Deine Heimat

SIEG UND NIEDERLAGE FÜR LANDSBERGER HANDBALLER

@alt Sportvereine
Landsberg, Sporthalle Schulzentrum

HVSA-Pokal, Viertelfinale der Frauen und Männer


Frauen: Landsberger HV – HC Salzland 24:19 (11:11)

Wie schon die Männertrainer am Tag zuvor nutzte LHV-Damencoach Oliver Ullmann die Chance in dieser Partie gegen einen vermeintlich leichteren Gegner einmal einigen Spielerinnen der sogenannten zweiten Reihe von Beginn an eine Einsatzchance zu geben. Leider wie schwer man sich selbst gegen einen nicht übermächtigen Gegner zum Teil tut. Im Punktspiel vor einigen Wochen wurde Salzland noch klar bezwungen. Dieses Mal, nachdem die erste Mannschaft des HC sich aus der Liga zurückgezogen hatte, war eine Mischung aus zweiter und und den verbliebenen Teilen der ehemaligen ersten Salzland-Mannschaft in Landsberg zu Gast. Diese Kombination wusste durchaus zu gefallen und ergab sich bei weitem nicht ihrem Schicksal. In den ersten 30 Minuten war es ein munteres Spiel mit wechselnden Führungen auf beiden Seiten, welches gerechterweise mit einem 11:11-Unentschieden in die Pause ging.

Mit Beginn der zweiten 30 Minuten brachte LHV-Trainer Ullmann mizt Nadine Brauer, Anna Friebel, Janine Schulze und Sina Kößling (Darmochwal) neuen Wind in die Aufstellung. Verbunden mit der Hoffnung dem Spiel die entsprechende Wendung Richtung Sieg, und somit Pokalhalbfinale, zu geben. Dies gelang letztendlich auch. Allerdings konnte auch diese veränderte Formation keine gravierende ende im Spiel erreichen. Aber zumindest gelang sich erstmals ein wenig abzusetzen. Beim 18:12 nach 42 Minuten betrugb der Vorsprung erstmals sechs Tore. Der Sieg schien greifbar. Doch die Salzland-Damen gaben nicht klein bei. Sie hielten bis zum Schlusspfiff die Partie knapp, konnten aber die 24:19-Sieg der Gastgeberinnen nicht mehr verhindern. Somit stehen die Schützlinge um LHV-Coach Ullmann nunmehr im Pokalhalbfinale. Eine sehr schöne Zugabe zum Ligaalltag, Priorität besitzt aber natürlich der Klassenerhalt zum Ende der Saison.

So gesehen fiel das Spielfazit von Trainer Oliver Ullman nur kurz, aber bestimmt aus: „Wir gewinnen 24:19 gegen einen Gegner den wir eigentlich viel höher schlagen wollten, was wir uns vorgenommen hatten. Wir zeigen aber, bis auf drei, vier Spielerinnen, überhaupt nicht die Leistung die wir in den letzten Wochen gezeigt haben.“ Das Positive was bleibt ist der Einzug in das Pokalhalbfinale und das sich daraus hoffentlich ergebende Selbstvertrauen für die kommenden wichtigen Spiele gegen den Abstieg.“

Erfolgreichste Werferin auf Landsberger Seite waren mit jeweils sechs Treffern Johanna Freymuth und Karina Rauchmaul Für die Gästedamen vom HC Salzland waren Janine Kriebel und Theresa Hähnel jeweils vier Mal erfolgreich.

Für die Damen steht nun erst einmal eine Spielpause an, bevor es in 14 Tagen zum Auswärtsspiel nach Köthen geht.

LHV: Bode, Kubiak – Brauer 2/ 1, Flader, Friebel 4, Freymuth 6/2, Haase 1, Kößling (Darmochwal) 3/ 2, Pretzsch, Rauchmaul, K. 6/ 3, Rauchmaul, S. 1, Uebe

HCS: Reinecke, Schütze – Blankenfeld 3, Hähnel 4, Henning 1, Kriebel 4/2 , Nahrendorf 2, Poschke, Schöne, Teumner 2/1, Zapf 3/ 2,

Spielfilm:
2:2 – 5. Min.; 2:3 - 10. Min.; 5:4 – 15. Min.; 8:7– 20.- Min.; 10:9 – 25. Min.; 11:11 – HZ
13:12 – 35. Min.; 16:12 – 40. Min.; 19:13 – 45. Min.; 21:16 – 50. Min.; 23:18 – 55. Min.; 24:19 – ES

Männer: Landsberger HV – TSG Calbe 17:44 (9:22)

Im Pokalviertelfinale gab es für die Landsberger Männer seit langem einmal wieder einen direkten Vergleich unter Wettkampfbedingungen mit einem Landsligisten.Zu Gast in Landsberg waren die Männer der TSG Calbe. Gegen diese Sieben hatte man zu Landesligazeiten so manch spannende Partie bestritten. Viele hofften darauf dem höherklassigen Gegner wenigstens ein wenig die Stirn zu bieten. Leider gelang dies von Beginn an nicht.

Unter Beachtung der anstehenden Doppelbelastung mit Pokal- und Ligaspiel an einem Wochenende hatte das Trainerduo einige personelle Änderungen an der Startformation vorgenommen. So standen in den ersten Minuten einige Akteure auf der Platte die sonst kaum die Chance auf die Startformation hatten. Dies war gewollt, sollten sich diese Akteure ihre ihre Chance beim Schopfe packen und sich für kommende Aufgabe anbieten.Doch da hatte allein schon der Ggener aus dert rolandstadt Calbe etwas dagegen. Mit voller Kapelle antretend und trotz später Stunde sehr motiviert, rieß Calbe von Beginn das Spiel an sich. Ehe sich Landsberg versah stand es nach nur 14 kinuten 11:3 für die Gäste. Somit war das Spiel schon zu so früher Zeit vorentschieden. Von diesem Rückstand erholten sich die Gastgeber nicht mehr. Jetzt hieß es vor allem mit Anstand die Partie zu Ende zu bringen.

Während der gesamten Spielzeit gaben die LHV-Trainer der kompletten Bank Einsatzminuten. So kam auch erstmals nach seiner Verletzung Steven Schmiedel zum Einsatz. Sein erfolgreiches Debüt in dieser Saison beendete er mit zwei Treffern. Er hat gezeigt das in Zukunft wieder mit ihm zu rechnen sein wird. Und Landsberg benötigt dringend seine Tore aus dem Rückraum.

Zur Halbzeit lag der Favorit aus Calbe klar mit 22:9 vorn. Die Fronten waren schon vor Beginn der zweiten 30 Minuten klar geklärt.

Auch in der zweiten Spielhälfte gingen die Gäste weiter voll konzentriert zur Sache, ließen keine Luft an den Spielstand. So war es nicht verwunderlich das es am Ende für die Landsberger Handballer eine mehr als klare 17:44-Niederlage gab.

Trotz aller Umstellungen und Wechsel in der Mannschaft in diesem Spiel, mit der Sicht schon auf das zweite Spiel, wurde allen Akteuren klar aufgezeigt wie groß momentan noch Unterschied zwischen Verbands- und Landesliga ist. Und dabei war mit Calbe, ohne den Gäste unrecht tun zu wollen, nicht einmal ein Topteam der Liga zu Gast. Calbe ist derzeit Tabellenneunter mit einem negativen Punktekonto.

Diesen Unterschied haben auch die Landsberger Trainer registriert. LHV-Coach Michael Zita dazu: „Klar ist der Sieg um vielleicht zehn Tore zu hoch ausgefallen, wenn wir nicht aus so viel Rücksicht auf das kommende Spiel am Samstag viele Wechsel hätten vornehmen mussten. Aber dennoch erwarte ich von jedem der auf dem Parkett steht, das er eine gewisse Qualität an den Tag legt. Calbe war uns körperlich als auch in der Schnelligkeit überlegen . Ich denke schon das alle die hier von der Landesliga träumen gesehen haben wie hoch die Hürden in der Landesliga sind. Und was es bedeutet dort zu spielen.“

Erfolgreichster Werfer auf Landsberger Seite war mit vier Treffern Viktor Hass. Für Calbe war Martin Sowa mit 10 Treffern erfolgreichster Torschütze.

Für die Landsberger Handballer gibt es am kommenden Sonntag gleich ein weiteres Heimspiel. Dieses Mal wird im Ligaalltag der BSV Fichte Erdeborn zu Gast sein. Hier gibt es für die Landsberger Männer noch etwas aus dem Hinspiel zu korrigieren.

LHV: Richter, Weber – Bartz 1, Bock, Giebler 2, Gubert 1, Hass 4, Luhn, Nowak 3, Schmiedel 2, Stein 1, Traineau 2, Volkmann 1, Zander
TSG: Bertram, Walther, Wiederhold – Barby 3, Gieraths 2/ 1, Held 1, Kralik 2, Krause 4, Reiske 6, Schülke 1, Sowa 10, Rätzel 2, Weiß 9/ 2, Wiedon 4

Spielfilm:
1:3 – 5. Min.; 3:7 - 10. Min.; 4:11 – 15. Min.; 6:15 – 20.- Min.; 8:18 – 25. Min.; 19:22 – HZ
9:25 – 35. Min.; 10:30 – 40. Min.; 12:35 – 45. Min.; 13:38 – 50. Min.; 16:43 - 55. Min.; 17:44 - ES

Ähnliche Beiträge

Landsberger HV e.V.
Mo, 18. März 2019, 22:01 Uhr

Im Titelkampf zurück

Landsberger HV e.V.
Mo, 08. April 2019, 23:09 Uhr

SPIELZUG DER SAISON BRINGT MEISTERTITEL

Landsberger HV e.V.
Di, 07. Mai 2019, 23:31 Uhr

POKAL ERFOLGREICH VERTEIDIGT

Landsberger HV e.V.
Mo, 27. Mai 2019, 22:03 Uhr

TRIPLE PERFEKT GEMACHT

Landsberger HV e.V.
Do, 18. Juli 2019, 18:00 Uhr

ASCHERSLEBEN WIR KOMMEN – LANDSBERGER HV BEIM MEGAWOODSTOCK DABEI

Landsberger HV e.V.
Di, 23. Juli 2019, 00:10 Uhr

„PREMIERE BEIM MEGAWOODSTOCK ERFOLGREICH ABSOLVIERT !“

Landsberger HV e.V.
Fr, 30. August 2019, 13:45 Uhr

PUNKTSPIELAUFTAKT AUSWÄRTS IM BURGENLAND

Landsberger HV e.V.
Di, 10. September 2019, 06:45 Uhr

TROTZ NIEDERLAGE BLEIBT VIEL HOFFNUNG

Landsberger HV e.V.
Do, 12. September 2019, 21:59 Uhr

LANDSBERGER MÄNNER MÜSSEN ERNEUT AUSWÄRTS RAN

Landsberger HV e.V.
Mo, 16. September 2019, 22:33 Uhr

EIN TAG ZUM VERGESSEN

Landsberger HV e.V.
Di, 17. September 2019, 23:34 Uhr

KEIN WENN, ABER UND HÄTTE ODER NEUE TRIKOTS, NEUES GLÜCK

Landsberger HV e.V.
Do, 26. September 2019, 21:52 Uhr

SELBSTBEWUSST NACH WANSLEBEN

Landsberger HV e.V.
Fr, 27. September 2019, 20:07 Uhr

MIT RESPEKT ZUM SPITZENREITER

Landsberger HV e.V.
Mo, 30. September 2019, 22:27 Uhr

PLEITEN, PECH UND PANNEN

Landsberger HV e.V.
Mo, 07. Oktober 2019, 22:14 Uhr

SCHLUSSVIERTELSTUNDE ENTSCHEIDET DAS SPIEL

Landsberger HV e.V.
Mo, 14. Oktober 2019, 21:56 Uhr

ÜBERRASCHUNGSCOUP GELINGT

Landsberger HV e.V.
Mo, 21. Oktober 2019, 22:03 Uhr

ABHAKEN UND NEU ANGREIFEN

Landsberger HV e.V.
Di, 22. Oktober 2019, 23:56 Uhr

FÜNFTER SIEG IM SECHSTEN SPIEL

Landsberger HV e.V.
Mo, 28. Oktober 2019, 22:58 Uhr

HEIMSPIEL MIT HAPPY END

Landsberger HV e.V.
Mo, 28. Oktober 2019, 23:09 Uhr

DIE SERIE HÄLT

Landsberger HV e.V.
Mi, 13. November 2019, 23:09 Uhr

SIEG IM VIERPUNKTESPIEL

Landsberger HV e.V.
Mo, 02. Dezember 2019, 22:56 Uhr

SCHWACHE ERSTE HALBZEIT VERHINDERT PUNKTGEWINN

Landsberger HV e.V.
Di, 03. Dezember 2019, 23:16 Uhr

MIT TEMPO UND SPIELWITZ ZUM ERFOLG

Landsberger HV e.V.
Di, 10. Dezember 2019, 21:02 Uhr

AUSWÄRTS ERNEUT OHNE CHANCE

Landsberger HV e.V.
Di, 10. Dezember 2019, 22:03 Uhr

ENTTÄUSCHUNG IN DER LUTHERSTADT

Landsberger HV e.V.
Mo, 27. Januar 2020, 22:19 Uhr

CHANCENLOS IN FREMDER HALLE

Landsberger HV e.V.
Di, 28. Januar 2020, 23:30 Uhr

MEHR ALS NUR EINE PFLICHTAUFGABE

Landsberger HV e.V.
Di, 04. Februar 2020, 21:23 Uhr

SCHWACHE TABELLENFÜHRERINNEN ZU STARK FÜR LANDSBERG

Landsberger HV e.V.
Di, 11. Februar 2020, 23:55 Uhr

STARKE ABWEHR UND HOHE MORAL SIND GRUNDPFAND FÜR SIEG

Landsberger HV e.V.
Mo, 24. Februar 2020, 20:47 Uhr

LEIDER KEINE ÜBERRASCHUNG

Landsberger HV e.V.
Mo, 24. Februar 2020, 22:38 Uhr

SPITZENDUELL GEHT AN DIE GÄSTE AUS LANDSBERG

Landsberger HV e.V.
Mi, 04. März 2020, 21:00 Uhr

GANZ WICHTIGER ERFOLG IM KAMPF UM DEN KLASSENERHALT

Landsberger HV e.V.
Mi, 04. März 2020, 21:16 Uhr

DIE SERIE HÄLT

Landsberger HV e.V.
Di, 10. März 2020, 22:39 Uhr

BESTE AUSWÄRTSLEISTUNG DER SAISON LEIDER OHNE HAPPY END

Landsberger HV e.V.
Di, 10. März 2020, 22:51 Uhr

HAUSAUFGABE ERLEDIGT

Landsberger HV e.V.
So, 12. Juli 2020, 16:30 Uhr

DER STILLE AUFSTIEG

Weitere Artikel